August-Ausfahrt der Senioren

  Die August-Ausfahrt der Senioren des Schwäbischen Albvereins Wannweil am 21.8.2019 führte bei schönem Sommerwetter nach Neuhausen ob Eck ins dortige Freilichtmuseum.

Dort erfuhren 47 Teilnehmer wie das Landleben früher war. In über 20 Häusern gab es Räume und Gegenstände des täglichen Bedarfs, an die sich mancher aus eigener Vergangenheit erinnern konnte.

Ein lebendiges Erlebnis war die Schweineherde, die mit ihrer Schweinehirtin durchs Dorf marschierte und ohne Ausreiser wieder im Stall ankam. In der Töpferei konnte live die Entstehung einer Blumenvase verfolgt werden.

In den Klassenzimmern des Schul- und Rathauses waren noch echte Schiefertafeln und die sehr harten und engen Holzbänke zu bewundern. Wundersame Werkzeuge in der Dorfschmiede, Mostfässer im gemauerten Gewölbekeller, alte Waschbottiche, spartanische Kücheneinrichtungen und Ehebetten mit Strohmatratzen boten interessante Einblicke in das Leben und Arbeiten der Menschen um das Jahr 1800. Herrlich angelegt war auch der Bauerngarten in dem Gemüse und Blumen ein einträgliches Nebeneinander bildeten.

Nach dem Rundgang hat den Senioren der Kaffee und Kuchen in der Museumsgaststätte „Ochsen“, einer original nachgebauten Dorfwirtschaft, gut geschmeckt.

Mit dem Bus ging es dann Richtung Heimat, der Zwischenstopp zur Abendeinkehr war unterhalb des Hohenzollern im Hofgut „Domäne“ in ebenfalls altertümlich eingerichteten Räumen. Nach dem guten Essen war die restliche Heimfahrt recht kurzweilig. Mit dem Dank an die Wanderführer Dieter und Inge verabschiedete man sich in Wannweil.