Vollmondwanderung wird vorverlegt

 
Grillen mit anschließender Vollmondwanderung

 

Am Freitag, 29.6.2018, ist Vollmond und bei trockenem Wetter treffen wir uns entweder um 18:30 Uhr am Rathausbrunnen und wandern gemeinsam zur Grillstelle beim Jägerweg in Wannweil oder um 19:00 Uhr an der Grillstelle. Zuerst wollen wir am vor Jahren von der Ortsgruppe erstellten Grill, bei einem gemütlichen Hock unsere mitgebrachten Grillsachen zubereiten und verzehren. Getränke werden bereitgestellt. Nach dieser Stärkung wandern wir, hoffentlich bei wolkenfreiem Himmel, hinaus auf die Felder und durch den Wald zurück zur Grillstelle. Nach einem abschließenden „Ständerling“ verabschieden wir uns.
Gäste aller Altersklassen sind immer willkommen. 
Wanderführer: Kurt Krauss und Manfred Wolfer

ollmondwanderung wird vorverlegt

Rückblick auf „Romantische Wege in Reutlingen“

am letzten Sonntagnachmittag
Unser erster Weg führte in die Jos-Weiß-Straße, vorbei am Eisturm und den eindrucksvoll renovierten Stadtmauer-Häusern, zum Albvereins-Häusle, das eigens für uns öffnete. Es gab Kaffee, Zopf und ein Glas Sekt. Durch historische Altstadtbereiche ging es zu besonderen Plätzen und Sehenswürdigkeiten, Toren, Stadtmauerbauten, Brunnen und Skulpturen. Wir genossen den Stadtpark mit Seerosenteich und die Pomologie mit Laubengang und Rosengarten, hörten Wissenswertes, Geschichten und Erinnerungen. Z. B. zum Jugendstilhaus gegenüber der Spreuerhofstraße, der engsten Straße der Welt. Eine Mitwandrerin hat in diesem Haus in ihrer Kindheit gewohnt oder über die Rokenstraße und die Glasmaler-Werkstatt dort. Ein Teilnehmer hat nach dem Krieg ein gefliestes Tischchen hin gebracht, um es bemalen zu lassen. Für den Brennvorgang musste er Feuermaterial mitbringen. Am Gartentorbrunnen gab es neben der Historie ein leckeres Eis. Auch über den Frankonenstollen gab es Infos und eine Anekdote. Der Weg entlang der Echaz zur verdienten Abendeinkehr nach dreistündiger Wanderung war lauschig und der Schatten tat gut. Im Garten des Barfüßers wurde noch ein lauer Sommerabend genossen. 24 Teilnehmer freuten sich, diesen in allen Aspekten: wandern – hören – sehen – unterhalten – genießen, erlebt zu haben.
B. Kasper

Seniorenausfahrt am 16.05.2018 zum Kloster Kirchberg

 
Endlich Regen… lang ersehnt und an diesem Tag reichlich bekommen.
Bei trübem Wetter machten sich 38 wetterfeste Albvereinler auf die Fahrt zum Kloster Kirchberg. Schon beim Einsteigen in den Bus gab’s eine kräftige Dusche von oben. Aber alle waren auf der Fahrt trotz des Wetters gut gelaunt und der Bus brachte uns wohlbehalten zum Kloster Kirchberg.
Wetterbedingt gingen viele gleich in die Klosterschenke zu Kaffee und Kuchen.

Einige machten sich auf den Weg zum Kirchberg mit dem Caravaca-Kreuz. Leider nutzte ein fleißiger Bauer die Gunst der Regenstunden zum Ausbringen des angefallenen flüssigen Düngers – Landluft in vollen Zügen, was einige unserer Spaziergänger zur eiligen Umkehr bewog. Wetterbedingt ließen wir die geplanten Rundwegewanderungen ausfallen. Der leckere Kuchen und Kaffee waren dann eine willkommene Stärkung.
Nach Spaziergängen durch die schöne Klosteranlage und Besichtigung der Klosterkirche mit Barockaltären, Besuch des Nonnenfriedhofs und einem Abstecher ins Klosterlädle trafen wir zur Abfahrt am Bus ein – und die Sonne hat zum Abschluss doch noch ein paar Strahlen geschickt!
Nach unserer Abendeinkehr in Bühl brachte uns der Bus wohlbehalten  nach Wannweil zurück.
Wanderführer und Bericht: Rose und Gisela

Seniorenausfahrt an den Rand vom Schwarzwald

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,
unsere nächste Seniorenausfahrt führt uns wieder an den Rand vom Schwarzwald. Über Gomaringen, vorbei an Hechingen, durch Balingen und Neukirch erreichen wir Rottweil.

 

Unser erster Halt vor Rottweil ist natürlich beim 246 Meter hohen Thyssenkrupp Testturm, der weltweit höchste Testturm für Aufzugsanlagen. Nach einem kleinen Rundgang um den Turm fahren wir zum Busparkplatz nach Rottweil. Da trennen sich unsere Wege, einmal gibt es die Möglichkeit direkt ins Zentrum aufzubrechen oder zum Hochturm und der Hochturmkapelle aufzusteigen (bequemer Weg). Mit einem kleinen Stadtrundgang zur Hochbrücke schließen wir dann in einem Straßencafe diesen ab.
Die Rückfahrt erfolgt durch das schöne Neckartal: Oberndorf, Horb und Rottenburg. In der Nähe ist die obligatorische Abschlusseinkehr wo wir den Nachmittag ausklingen lassen.  
Ausfahrt am Mittwoch, 20. Juni 2018. Abfahrt um 13:00 Uhr an der Bushaltestelle am Rathaus.
Anmeldung ab Montag, 11. Juni 2018 mit Bezahlung der Fahrtkosten 12,00 €
bei der Voba Wannweil zu deren Geschäftszeiten.
Bei voller Teilnehmerliste bitte mit Angabe der Telefonnummer auf der Warteliste eintragen!
Wanderführer: Rosemarie und Kurt Krauß
Wir freuen uns auf die schöne gemeinsame Ausfahrt mit Euch
Rose und Gisela