Fahrradtour  für sportliche Radler/innen

Unsere traditionelle mehrtägige Radtour über Fronleichnam vom Mittwoch, 02. Juni bis Samstag, 05. Juni 2020  führt uns dieses Jahr auf den großen und kleinen Heuberg  Mit  Tagesetappen von etwa gut 90 km  fahren wir am Mittwochmorgen los ab Wannweil über das Neckartal,  das Starzeltal ins Eyachtal, dann nach Dotternhausen und den Lochen nach Oberdigisheim (84 km). Dort haben wir für 3 Übernachtungen festes Quartier in einem Gasthaus. Am nächsten Tag fahren wir mit leichtem Gepäck nach Obernheim und dann nach Spaichingen, dann weiter nach Rottweil und nach Schömberg. Über das Schlichemtal fahren wir weiter nach Oberdigisheim  zurück  zum Quartier (ca 85 km).  Am 3. Tag fahren wir ebenfalls mit leichtem Gepäck über Fridingen nach Tiergarten im Donautal, weiter über das Schmiechatal nach Stetten a. k. M. und dann  über Hartheim zurück nach Oberdigisheim.(ca 87 km). Am  letzten Tag fahren wir dann  über Albstadt, Burladingen, Laucherttal, Erpfingen, Pfullingen zurück nach Wannweil (86 km). Die Tour erfordert Kondition für ca. 90  km pro Tag bei ca. 5 – 7 Stunden reiner Fahrzeit täglich. Die Streckenprofile sind hier abgebildet.

Das Gepäck wird teilweise auf dem Fahrrad mitgenommen. Es ist ein Begleitfahrzeug für Teilgepäck vorgesehen, dieses erreicht uns aber erst an Donnerstag früh.

Wir benutzen vorwiegend Trekking Räder, MTB mit entspr. Gepäckhalterung oder E-Bikes. Diese sind willkommen, sollen aber nicht das Tempo bestimmen.  

Zu dieser Radausfahrt laden wir alle Radler/Innen mit entsprechender Kondition herzlich ein.

Treffpunkt Mittwoch, 02. Juni (Mi. vor Fronleichnam) 2021 um 8.30 Uhr am Rathaus in Wannweil

Rückkehr nach Wannweil am darauf folgenden Samstag gegen ca. 17.00 Uhr)

Kosten:  Übernachtungen ca. – 40.- € / Nacht in Doppel/Mehrbett Zimmern (Gasthaus)

Jeder versorgt sich selbst mit Tagesverpflegung + Getränken. E-biker bitte Ladegerät mitnehmen, auch am ersten Tag. Möglicherweise ist eine Zwischenladung notwendig.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 15 Personen.

Anmeldung ab sofort, (bis spätestens Freitag, 12. März 2021) und weitere Informationen bei Manfred Wolfer, Tel. 506461 oder

Leitung: Manfred Wolfer

Absage Skigymnastik und aller Veranstaltungen der Skiabteilung 2020/2021

Hallo liebe Sportfreunde,
aufgrund hinsichtlich bekannter Corona Bestimmungen ist unsere Skigymnastik leider etwas zu kurz gekommen. Die ungewisse Situation lässt keine verlässliche Planung zu und schlussendlich haben wir als Veranstalter eine Sorgfaltspflicht und Verantwortung den Teilnehmern gegenüber. Deshalb haben wir alle Veranstaltungen für die Saison 2020/21 abgesagt, das betrifft auch unsere Skigymnastik. Eine Rückerstattung der Kursgebühren ist nicht vorgesehen, jedoch wird allen, die ab Oktober 2020 an der Skigymnastik teilgenommen und die Kursgebühr bezahlt haben, in der nächsten Saison die Skigymnastik gratis angeboten. Bei eventuellen Rückfragen könnt ihr mich gerne kontaktieren unter .
Gruß Rüdiger

Wandervorschlag Nachmittagsrunde zwischen Wannweil und Kirchentelllinsfurt

Liebe Wannweiler und Kirchentellinsfurter Wanderfreunde,

man benötigt nicht immer eine lange Anfahrt um eine schöne Wanderung machen zu können.

Ich schlage Euch heute eine nette Nachmittagsrunde zwischen Wannweil und Kirchentellinsfurt vor.

Die Wannweiler starten am Rathaus und wandern in der Au an der Bahnlinie entlang bis zur Straße K´furt- Kusterdingen. Die Kirchentellinsfurter können ihre Bahnhofsunterführung als Einstiegspunkt nutzen.

Vor der Straße geht es links leicht den Berg hinauf bis zum Schafstall. Dort links in den Schafstallweg ( Adam-Zeeb-Gedächtnisweg) einbiegen und auf diesem bis zur Straße Wannweil-Kusterdingen. Dann talwärts nach ca. 50 m rechts einbiegen (Wegzeichen Wannweiler Rundweg ) bis zur Jägerstraße, diese aufwärts Richtung Grillplatz. Auf halber Strecke zweigt ein schmaler Weg links hinunter zum Kleintierzüchterhaus ab. Im Talgrund vor der Brücke links in den Unteren Haldenweg einbiegen und vor den ersten Häusern rechts über eine kleine Brücke in die Straße Im Wiesengrund. An der Kehrkurve die Treppe hinab zur Kusterdinger Straße. Dann geht es rechts über die Echazbrücke zum Kreisverkehr und wieder zum Wannweiler Rathaus.

Dort hat man sich dann als Belohnung ein Eis im Rathaus Café verdient (sofern Corona dies nicht verhindert).

Viel Vergnügen auf dieser zirka 2 stündigen 7 km langen Wanderung mit 90 m Auf- und Abstieg auf geschotterten Waldwegen.

Dieter Schmidt

Wandervorschlag Hohenwittlingensteig

Hallo liebe Albvereinler und Freunde,

wir dürfen aktuell leider noch nicht in größeren Gruppen in die Natur. Aber zu zweit oder mit der Familie könnt ihr trotzdem hinaus und den Frühling genießen. Der Schwäbische Albverein möchte Euch dazu mit einem Wandervorschlag motivieren.

Wie wär’s mit einem ca. 2 stündigen knapp sieben Kilometer langen Rundwanderweg, auf dem Hohenwittlingensteig.

Diese Tour verspricht auf kurzer Länge viele Highlights und ist ein kleiner Geheimtipp.

Start ist der Wanderparkplatz P65 bei Wittlingen, erreichbar über Bad Urach und dann aus der Ortsmitte über die Hohe-Wittlinger-Straße.