Rundwanderung Salmendingen/ Kornbühl:

 

Hallo liebe Wanderfreunde,

leider lassen es die Coronabestimmungen weiter nicht zu, dass wir gemeinsame Wanderungen miteinander machen können. Deshalb hier ein weiterer Vorschlag von Alexander für eine Wanderung mit Familie oder einem (einer) Bekannten.

Diese Tour startet in Salmendingen, in der Nähe des Friedhofs in der Monkstr.. Wir verlassen den Ort auf dem Weg „Telle“ der Beschilderung „Wasserfall“ folgend. Nach 700m führt der „Untere Haldenweg“ in den Wald hinein und nach ca. 1,5km erreichen wir den Salmendinger Wasserfall, der besonders nach kräftigen Niederschlägen, oder im Winter bei Frost sehr eindrucksvoll ist.

Je nach Lust und Entdeckerlaune kann man die Stäffele dem Bach hinunter folgen, oder auf dem Bänkle ein wenig verweilen.

Vom Wasserfall aus geht es weiter auf dem „Unteren Haldenweg“, bis zu einer Kreuzung, die man nach 500m erreicht und an welcher der Weg eine große Kehre beschreibt. Ab hier folgt man der Beschilderung Richtung Kornbühl, nach ca. 300m geht das sogenannte Katzensteigle steil bergauf, Trittsicherheit und gutes Schuhwerk sind erforderlich. Nach dem Aufstieg biegt man rechts ab auf den „Unter-Rieden-Weg“, dieser führt nach 150m aus dem Wald heraus auf die Hochebene, der Kornbühl ist bereits gut zu sehen.

Zunächst direkt auf den Kornbühl zu laufen. Am Fuß des Berges verläuft der „Kornbühl-Rundweg“. Am südöstlichsten Punkt rechts abbiegen und über den Kreuzweg aufsteigen. Auf dem Gipfel auf 886m kann die St.-Anna-Kapelle besucht werden, und natürlich die fantastische Rundum-Aussicht genossen werden.

Auf gleichem Weg vom Kornbühl hinab geht es weiter bis zur Land-Straße, der Weg folgt der Straße zunächst auf der linken Seite, dann nach 500m muss die Straße überquert werden. Auf der rechten Straßenseite, nach weiteren 800m rechts abbiegen zum Aufstieg auf den „Köbele“. Dort befindet sich das SAV-Vereinsheim der OG Salmendingen (leider zurzeit geschlossen), dort kann an der Grillstelle Rast gemacht werden.

Vom Köbele geht es nun hinab Richtung Salmendingen. Dabei passieren wir die Ruine „Altes Schloss“, und erreichen den Ortsrand. Nun vorbei an der St.-Michaelskirche, die Köbelestr. hinab und dann rechts die St.-Nepomukstr. Richtung Ortsmitte bis zur Hauptstr.. Links abbiegen und der Hauptstr. folgen, dann rechts in die Ackertalstr. bis zur Kornbühlhalle, und zurück zum Ausgangspunkt Friedhof/ Monkstr.

Alternativ kann der Aufstieg zum Köbele weggelassen werden, dann einfach weiter entlang der Hauptstr. in den Ort hinein laufen.

Die gesamte Wegstrecke beträgt 10,5 km, dabei werden 330m Höhenunterschied rauf und wieder runter bewältigt, bei guter Kondition beträgt die reine Gehzeit 3 Std., das heißt Pausen bitte zur Gehzeit dazu rechnen.

Wir wünschen gutes Wetter und Freude bei der Bewegung in der Natur.

 

Information für Montagsradler

Die Montagsradler.

 

Die Montagsradler können am 12. April wegen Covid-19 noch nicht an den Start gehen.

Sobald es die Situation zulässt, werden wir, eventuell auch in kleinen Gruppen, wieder in die

Pedale treten. Die Info erfolgt rechtzeitig in den Gemeindeboten.

Bis dahin, Euer SAV-Radlerteam.

Gerhard