Weinwanderung (Erinnerung an die Abfahrt)

Weinwanderung 25.09.-26.09.2021

Erinnerung!

Liebe Teilnehmer, wir treffen uns am Samstag 25.09.2021, um 07:30 Uhr am Bahnhof Wannweil und fahren mit der Bahn nach Vaihingen an der Enz.

Bitte seid pünktlich, der Zug wartet nicht.Die Wanderung findet unter Corona Bedingungen statt:

Das Hotel prüft bei der Anreise die „3G’s“ direkt.

d.h. jeder sollte dabei haben:

Impfnachweis entweder Impfbuch oder Handyapp,
amtliches Zertifikat über durchstandene Infektion
schriftlich bestätigter Schnelltests einer Schnellteststation (nicht älter als 24 Stunden)
Ein vor Ort durchgeführter Selbsttest ist nicht gültig.

Bitte Maske nicht vergessen.

Rückfragen bitte an den Wanderführer Axel Kern, Tel.: 411 711, Email:

Für das Übernachtungsgepäck bieten wir einen Gepäcktransport an. Dieses sollte in einer kleinen weichen Tasche verpackt sein, Hartschalenkoffer und Trollis können nicht transportiert werden.

Das Gepäck kann am Vorabend 24.09.2021 bei Manfred Wolfer, Karl-Conzelmann-Str.57, von 17 bis 19 Uhr abgegeben werden. (Ggf. mit Namen versehen in die Garage stellen)

Das Organisationteam

Sonntagsradtour vom 5.9.21 – Tälertour –

 
 
Bei herrlichem Radlerwetter konnten unsere beiden Tourenleiter 20 Radler begrüßen.
Vom Rathaus Wannweil führte die Tour über Jettenburg, Immenhausen durch´s Ehrenbachtal nach Tü-Derendingen.
An der Steinlach entlang ging es bis Ofterdingen. Eine kleine Fahrradpanne nutzte die Gruppe zu einer Trink- und
Vesperpause, bevor es dann durch das schöne Dettingertäle bis nach Rottenburg-Weiler, das Katzenbachtal hinunter bis
nach Bad Niedernau ging. Pünktlich um 12.00h wurde dort die Mitttagsrast eingelegt. Gestärkt befuhren wir danach
das romantische Rommelsbachtal hinauf zur Liebfrauenhöhe, weiter nach Seeburg, durch´s Eisental nach Remmingsheim
und durch´s schöne Weggental bis nach Rottenburg. Nach einer Kaffee-/Eispause steuerten wir Unterjesingen an und
durch´s Ammertal Tübingen. Auf dem Neckartalradweg ging es nach K´furt und an der Echaz entlang erreichten wir 
nach 81 gefahrenen Kilometer den Ausgangspunkt Wannweil.
Für die gut ausgearbeitete, abwechslungsreiche und wunderschöne Radtour wurden unsere beiden Tourenleiter Gisela
und Gerhard mit viel Lob überschüttet. Die beiden versprachen, auch im kommenden Jahr wieder eine Sonntagsradtour
anzubieten.

Senioren erstmal wieder unterwegs

 Endlich konnte am 18.August die erste Seniorenausfahrt 2021 stattfinden, nach 11-monatiger Corona-Zwangspause. Das Interesse an dieser Ausfahrt war entsprechend groß und insgesamt 45 Teilnehmer freuten sich zusammen mit dem Wanderführer Gunther Franck auf einen erlebnisreichen Nachmittag.

Die Busfahrt ging in Richtung Hechingen, vorbei an der Burg Hohenzollern und hinauf auf die Zollernalb nach Onstmettingen. Nach gut einer Stunde war dann der Raichberg und das nahegelegene Nägelehaus erreicht.

Bei mäßiger Bewölkung und angenehmen Temperaturen wurden dann schnell die Wandergruppen gebildet, deren Ziel der Albtraufwanderweg war, mit beeindruckenden Ausblicken auf die Zollernburg und das Albvorland. Die längere Tour führte uns über den Raichberg zum Hangenden Stein, weiter zum Backofenfelsen und als krönenden Abschluss zum Zeller Horn mit imposantem Blick auf die Hohenzollern-Burg.

Ein Teil der Gruppe hatte sich zwischenzeitlich im Nägelehaus zu Kaffee und Kuchen eingefunden. Einige Teilnehmer wagten noch als Höhepunkt den Aufstieg auf den 22 m hohen Raichbergturm mit 360° Rundblick über die Zollernalb. Dann ging es aber auch schon wieder zurück in Richtung Heimat und zur Abendeinkehr ins Sportheim Betzingen. Nach diesem positiven Auftakt freuen sich schon jetzt alle auf die nächste Veranstaltung, die uns im September nach Schorndorf ins Remstal führt.

Bericht Gunther Frank