Radfahren am Nachmittag am Mittwoch, 25. September

Treffpunkt um 14:00 Uhr am Rathausbrunnen in Wannweil.

Auf befestigten Radwegen fahren wir ca. 2 – 2 1/2 Stunden.

Wir fahren vorwiegend mit E-Bikes und Trekking-Rädern, wobei die E-Biker nicht das Tempo bestimmen sollten.

Bei schlechter Witterung (Regen) fahren wir nicht.

Jedermann (-frau) ist herzlich willkommen. Voraussetzung ist ein verkehrstaugliches Fahrrad. Es besteht Helmpflicht.

Fragen beantworten wir gerne. Tel.-Nr.: 07121/55 04 38.

Zugwanderfahrt 2019

  150 Jahre Zollernbahn, da liegt es nahe, die Zugwanderfahrt am 15. September 2019 mit der Zollernbahn durchzuführen.

Wir treffen uns um 9:25 Uhr am Bahnhof Wannweil und fahren nach Tübingen. Leider fällt wegen Bauarbeiten Stgt. 21 gerade an diesem Sonntag eine Zugverbindung aus, sodass wir eine Stunde Aufenthalt haben. Dann geht es weiter mit der Zollernbahn nach Sigmaringen. Mit dem Bus fahren wir bis zum Wildpark „Josefslust“.

Hier beginnt unsere Wanderung. Nach ½ Stunde erreichen wir die Bitzenhauhütte, wo wir Mittagsrast machen. Also Rucksackvesper mitnehmen.! Wir wandern weiter nach Sigmaringendorf und an der Donau entlang Richtung Sigmaringen. Bei der Hedinger Kirche steigen wir zum Josefsberg und Josefskapelle hoch. Wir werden mit einem schönen Blick über die Stadt und zum Schloss belohnt. Anschließend gehen wir zum Marktplatz hinab und erreichen bald das Gasthaus Traube, wo wir die Abendeinkehr machen.

Die Wanderung verläuft stellenweise über Asphaltwege, weil Wanderweg, Jakobsweg und Fahrradweg zusammengelegt sind. Sie ist etwa 9 km lang, Aufstieg 84 Höhenmeter und die Wanderzeit beläuft sich auf etwa 3 Stunden. Wer nicht auf den Josefsberg aufsteigen möchte, kann über den Prinzengarten direkt zum Marktplatz wandern.

Die Rückfahrt erfolgt planmäßig um 17:50 Uhr und um 19:24 Uhr kommen wir in Wannweil an. Voraussetzung ist natürlich, dass es keine „bahntechnische Überraschung“ gibt.

Aus organisatorischen Gründen (Fahrkartenkauf, Reservierung Wirtschaft) bitte ich um telefonische Anmeldung (07121-54117) ab Montag 09.09.2019 bis spätestens Samstag 14.09.2019 um 13 Uhr. Der Fahrpreis für Hin- und Rückfahrt, einschließlich Busfahrt beträgt ca. 5 € pro Person (Naldo-Gruppenkarte).

Alle Wanderfreunde und auch Gäste sind zu dieser Zugwanderfahrt nach Oberschwaben recht herzlich eingeladen und ich freue mich auf eine zahlreiche Teilnahme

Helmut Knoblich

 

August-Ausfahrt der Senioren

  Die August-Ausfahrt der Senioren des Schwäbischen Albvereins Wannweil am 21.8.2019 führte bei schönem Sommerwetter nach Neuhausen ob Eck ins dortige Freilichtmuseum.

Dort erfuhren 47 Teilnehmer wie das Landleben früher war. In über 20 Häusern gab es Räume und Gegenstände des täglichen Bedarfs, an die sich mancher aus eigener Vergangenheit erinnern konnte.

Ein lebendiges Erlebnis war die Schweineherde, die mit ihrer Schweinehirtin durchs Dorf marschierte und ohne Ausreiser wieder im Stall ankam. In der Töpferei konnte live die Entstehung einer Blumenvase verfolgt werden.

In den Klassenzimmern des Schul- und Rathauses waren noch echte Schiefertafeln und die sehr harten und engen Holzbänke zu bewundern. Wundersame Werkzeuge in der Dorfschmiede, Mostfässer im gemauerten Gewölbekeller, alte Waschbottiche, spartanische Kücheneinrichtungen und Ehebetten mit Strohmatratzen boten interessante Einblicke in das Leben und Arbeiten der Menschen um das Jahr 1800. Herrlich angelegt war auch der Bauerngarten in dem Gemüse und Blumen ein einträgliches Nebeneinander bildeten.

Nach dem Rundgang hat den Senioren der Kaffee und Kuchen in der Museumsgaststätte „Ochsen“, einer original nachgebauten Dorfwirtschaft, gut geschmeckt.

Mit dem Bus ging es dann Richtung Heimat, der Zwischenstopp zur Abendeinkehr war unterhalb des Hohenzollern im Hofgut „Domäne“ in ebenfalls altertümlich eingerichteten Räumen. Nach dem guten Essen war die restliche Heimfahrt recht kurzweilig. Mit dem Dank an die Wanderführer Dieter und Inge verabschiedete man sich in Wannweil.