Saisonabschlussfahrt ins Stubaital vom 18.-21.04.

Vom 18. bis 21. April 2024 mit der Skiabteilung zum Stubaier Gletscher in Tirol

Wir wohnen wie immer auf der mitten im Skigebiet gelegenen Dresdner Hütte. Die Kosten für Übernachtung im Mehrbettzimmer, Halbpension und 4-Tages-Skipass betragen für

Erwachsene € 410,-
Senioren (Jg. 1958 und älter) € 370,-
Jugendliche (Jg. 2005-2008) € 340,-
Kinder (Jg. 2009-2013) € 310,-

Die Fahrt erfolgt mit Privat-PKW, wobei die Fahrtkostenbeteiligung für Mitfahrer € 50,- beträgt.
Weitere Informationen erfolgen bei einer Teilnehmerbesprechung am Montag, den 15. April 2024 um 20:00 Uhr im Service-Raum der Skiabteilung.

Nähere Informationen und Anmeldung
Steffen Wolfer, E-Mail

Hüttenwochenende im Montafon vom 23. bis 25.02.

Von Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Februar 2024 wollen wir wieder ein Hüttenwochenende in den Bergen verbringen. Mit Privat-PKW (Fahrgemeinschaften) fahren wir ins Montafon, wo uns nahe St. Gallenkirch ein Selbstversorgerhaus mit ca. 15 Betten in Mehrbettzimmern (Drei- und Vierbettzimmer) zur Verfügung steht. Für die Verpflegung sorgen wir gemeinsam selbst bzw. unterstützen unser Küchen-Team. Ski fahren wollen wir am Samstag in Gargellen, am Sonntag soll es nach dem Aufräumen der Hütte zum Golm gehen.

Anreise
Mit Privat-PKW (Fahrgemeinschaften) am Freitag, 23.02.2024 bis ca. 19 Uhr. Fahrtkostenbeteiligung für Mitfahrer € 50,-.

Leistungen
Unterkunft (2 Nächte), Verpflegung (je zweimal Frühstück und Abendessen). Getränke werden separat abgerechnet bzw. müssen ggf. selbst mitgebracht werden.

Kosten
Mitglieder der Skiabteilung € 95,- / Nichtmitglieder € 105,-

Skipässe
Da die maximal mögliche Teilnehmerzahl für einen Gruppenskipass nicht ausreicht, müssen die Skipässe von den Teilnehmern individuell gekauft werden.
Die Skigebiete im Montafon haben seit dieser Saison ein dynamisches Preissystem mit täglich wechselnden Preisen. Bitte informiert euch auf der Homepage der Skigebiete.
https://www.gargellen.at/
https://www.golm.at/

Nach Notwendigkeit findet für die angemeldeten Teilnehmer vorab eine Vorbesprechung statt. Termin und Ort werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Anmeldung
Anmeldung bitte bis spätestens 14.02.2024 per E-Mail an .
Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto der Skiabteilung. Kontodaten auf Anfrage.

Weitere Informationen
Annika Gottwald, E-Mail
Rüdiger Lang, E-Mail

Familien-/Tages-Skiausfahrt am 03.02.2024

Am Samstag, den 03.02.2024 fahren wir in das Skigebiet Sonnenkopf in Vorarlberg.
Dank der günstigen Lage zählt das familienfreundliche Naturschnee-Eldorado am Sonnenkopf zu einem der schneesichersten Skigebiete. Mit bestens erschlossenen Bahnen ist man in Kürze auf 2300 m Seehöhe. Egal ob Kinder oder Erwachsene, Anfänger oder Profis, oben angekommen findet sich eine große Auswahl an Skiabfahrten in allen Schwierigkeitsgraden.
Bei dieser Ausfahrt bezahlen Kinder bis 16 Jahre nur den Skipass, die Busfahrt wird vom Verein bezuschusst. Also holt eure Bretter raus oder nutzt unser Angebot mit Leih-Ski.

Abfahrt: 6:00 Uhr am Bahnhof in Wannweil

Preise:

  • Erwachsene Mitglieder € 85,- / Nichtmitglieder € 90,-
  • Jugendliche 17-20 Jahre Mitglieder € 70,- / Nichtmitglieder € 75,-
  • Kinder 9-16 Jahre Mitglieder € 36,- / Nichtmitglieder € 41,-
  • Kinder Jg. 2016 und jünger Mitglieder € 5,- / Nichtmitglieder € 10,-
  • Senioren ab 65 Jahre Mitglieder € 78,- / Nichtmitglieder € 83,-

Die Preise beinhalten Chipkarten-Depotgebühren von € 5,- für alle Tickets. Bei Rückgabe volle Vergütung! Im Preis enthalten sind Busfahrt und Tagesskipass. Anmeldung bis spätestens 01.02.2024 per Telefon oder E-Mail. Bezahlung bitte per Überweisung auf das Konto der Skiabteilung bei der Vereinigten Volksbank. Weitere Informationen bei Rüdiger Lang, . Reservierung Leih-Ski bei Jonas Wick, “.

Abschluss Bericht Montagsradler

Am 26.9. gingen die Montagsradler letztmalig für dieses Jahr auf Tour.
Bei 23 Ausfahrten konnten wir 370 Teilnehmer begrüßen. Insgesamt sind wir 728 Kilometer gefahren. Es gab keine Unfälle und keine größeren Pannen.
Erfreulicherweise haben sich in diesem Jahr mehrere Radler (SAV-Mitglieder und Nichtmitglieder) unserer Gruppe angeschlossen.
Während der abendlichen Einkehr bedankte sich Gerhard bei allen, welche eine oder mehrere Touren geführt haben, sowie bei Johann, der stets dafür gesorgt hat, dass die Gruppe bei den Ausfahrten zusammenbleibt.
Im April 2023 gehen die Montagsradler wieder auf Tour.
Bis dahin bleibt gesund und fit.

Liebe Grüße
Gerhard

Rückblick: 60 plus im Uracher Kaltental

Nach Anfahrt in Fahrgemeinschaften über Bad Urach in Richtung Grabenstetten zum Wanderparkplatz P20, begann für 18 Wanderer ein interessanter Wandernachmittag. Das Wetter war durchwachsen angekündigt, und schon in Urach kam – noch im Auto sitzend – ein gewaltiger Regenguss herab. Fast schien es aussichtslos, so zu wandern, als der Himmel schnell aufklarte und von nun an nur noch ab und zu ein paar Tropfen fielen. Die Straße überquert und vorbei am Pfählhof mit Campingplatz, hielten wir uns rechts und gelangten auf idyllischen Waldwegen zum kleinen Kohlteichweiher. Ein Salamander nützte das feuchte Wetter ebenfalls für einen Ausflug, und noch drei weitere kreuzten unseren Weg. Auch der Aronstab gedeiht hier. Etwas später kam der größere Kaltentalweiher, gespeist von der Kaltentalquelle. Wir sahen eine Blesshuhn-Kolonie, Enten und allerlei Gefieder, ein Paradies für diese Tiere. Hier hätte man bei besserem Wetter auf schönen Bänken verweilen und die Ruhe genießen können. Ein Stück weitergewandert, passierten wir die „Villa Hügel“, die der Forstmeister Freiherr von Hügel 1864 erbaut hat, um sich mit seiner Freundin, Prinzessin Marie von Württemberg, Tochter König Wilhelms I, zu treffen. Heiraten durften die Beiden aus Standesgründen nicht, blieben einander aber lebenslang treu ergeben. Nun bogen wir links ab und gingen an der hinteren Seite der Seen vorbei. Bald gab es die obligatorische Keks-Pause. Den Abschluss genoss die Gruppe in Neuhausen im Landgasthof Rebstöckle, wo man den schönen Nachmittag und die 8 km-Tour nochmals revuepassieren ließ. Ursel wurde sehr gelobt für die nicht alltägliche Tour und perfekte Vorbereitung.
BK