Absage Jugendskiausfahrt

Liebe Jugendskifreunde,

leider macht uns auch in dieser Saison die unsichere Corona-Lage und die damit verbundenen Auflagen zu schaffen. Wir haben uns daher schweren Herzens entschieden, die diesjährige Jugendskiausfahrt abzusagen.

Wir hoffen, dass es in der nächsten Saison wieder möglich ist und ihr dann wieder mit dabei seid.

Bis dahin bleibt gesund.

Euer Jugendskiteam der Skiabteilung

Jugendskiausfahrt wird verschoben

Liebe Jugenskifreunde,

aufgrund der steigenden Corona-Zahlen und der derzeitigen Corona-Situation kann die Jugenskiausfahrt nicht wie geplant im Dezember stattfinden. Wir haben den Termin auf den 22.01.2022 verschoben in der Hoffnung, dass sich die Situation bis dahin verbessert. Alle weiteren Information entnehmt ihr bitte aus dem Gemeindeboten oder von unserer Homepage.

Beste Grüße und bleibt gesund.

Euer Jugendskiteam

Wichtiger Hinweis zur Skigymnastik

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Skigymnastik,

wie bereits von unserer Übungsleiterin Martina am 29.11. angekündigt, unterbrechen wir die Skigymnastik aufgrund der aktuellen Pandemielage und gehen in eine – hoffentlich kurze – Winterpause. Unser vorerst letzter Termin findet statt am Montag, den 06.12.2021.
Achtung! Aufgrund der neuesten Landesverordnung von Freitag, 03.12. gilt an diesem letzten Termin vor der Pause die Regelung 2G Plus! Bitte bringt einen entsprechenden Testnachweis mit.
Update Sonntag, 05.12.: Nach einer Pressemitteilung des Sozialministeriums BW von heute wird offenbar kein Test benötigt, wenn die Zweitimpfung noch nicht länger als 6 Monate her ist.
Wir planen die Fortsetzung der Skigymnastik für Montag, den 10.01.2022. Bitte beachtet die entsprechenden Ankündigungen hier auf der Homepage und, sofern aufgrund der Aktualität möglich, im Gemeindeboten.
Rückfragen dazu beantwortet Rüdiger Lang, E-Mail

Skiwoche in Frankreich im März 2022

Liebe Wintersportfreunde,

nachdem unsere Frankreich-Skiausfahrt aus bekannten Gründen bereits das zweite Mal nicht stattfinden konnte, planen wir jetzt schon zuversichtlich für die kommende Saison und bieten Euch erneut das gleiche Ziel/Unterkunft an. Wir hoffen, dass wir den kommenden Skiwinter dann auch unbeschwert genießen können.
Als Termin haben wir uns für den 19. bis 26.03.2022 entschieden. Es geht in das Super-Skigebiet Paradiski mit den Skistationen La Plagne und Les Arcs, die seit 2004 durch eine
der größten Seilbahnen der Welt, den Vanoise-Express verbunden sind. 141 Bahnen und Lifte erschließen 239 Pisten und zwei Gletscher in einer Höhenlage von 1200 bis 3250 m,
bei einer Pistenlänge von 425 km. In 2050 m Höhe wohnen wir in Plagne Villages, quasi mitten auf der Piste auf einem sonnigen Südplateau. Die Unterbringung erfolgt in der Residence “Front de Neige”, das Skivergnügen beginnt hier direkt vor der Haustür.

Weitere Informationen und Preise können dem folgenden PDF entnommen werden:
Frankreich 2022

Rückblick Skiwochenende in Sterzing

Pünktlich am Freitag um 15 Uhr startete auch in diesem Jahr wieder der Bus am Wannweiler Bahnhof, um die 47 Teilnehmer des diesjährigen Skiwochenendes über Fernpass und Brenner nach Südtirol zu bringen. Schon während der Anfahrt war die Stimmung bei allen Teilnehmern, insbesondere jedoch im hinteren Teil des Busses bestens, so dass die knapp sechsstündige Anreise wie im Flug verging. Nach dem Bezug der Zimmer und dem späten Abendessen trafen sich einige Teilnehmer noch in der Hotelbar, die sich jedoch bald leerte, weil jeder noch etwas Kräfte schonen wollte für die kommenden beiden Skitage.
Trotz anders lautender Prognosen war das Wetter am nächsten Morgen zwar bewölkt, aber längst nicht so schlecht wie erwartet. Bei guter Sicht konnten die wie immer bestens präparierten Pisten zwischen Saxner und Kalcher Alm bis gegen Mittag nach Herzenslust befahren werden. Dann setzte zunehmender Schneefall ein, so dass nach und nach alle zum Einkehrschwung übergingen.
Nach der Rückkehr ins Hotel brachen manche noch zu einem kurzen Stadtbummel auf, um sich mit Südtiroler Spezialitäten für die Rückfahrt einzudecken. Andere nutzen die Gelegenheit, um in der hoteleigenen Sauna neue Bekanntschaften zu schließen.
Auch an diesem zweiten Abend leerte sich die Hotelbar schon früh, war doch für den nächsten Tag Sonnenschein und blauer Himmel angesagt. Und diesmal behielt der Wetterbericht recht, so dass jeder diesen zweiten Skitag nach Herzenslust auskosten konnte.
Um 15:30 trafen alle Teilnehmer wieder wohlbehalten und ohne Blessuren am Busparkplatz ein, um die Heimreise nach Wannweil anzutreten. Unser Dank gebührt auch in diesem Jahr wieder den Organisatoren Geli und Volle, die einmal mehr ein rundum gelungenes Skiwochenende auf die Beine stellen konnten. Wir freuen uns schon wieder auf nächstes Jahr.