4-tägige Radtour vom 29.5. – 1.6.2024

 
Obwohl die Wettervorhersagen nicht rosig waren, machten sich am Mittwoch
um 8.00h 11 Radler auf den Weg nach Bad Wimpfen. Ab Bad Cannstatt folgten
wir dem Neckar bis Marbach. Nach einer Mittagsrast führte uns der Weg dann
über Grossbottwar, Neckarwestheim, Heilbronn nach Bad Wimpfen, wo wir im
Kloster für die nächsten 3 Tage Zimmer gebucht hatten.
Am 2. Tag ging es dann nach Lauffen, Ilsfeld zur Burg Stettenfels (Untergruppenbach),
wo wir im dortigen Biergarten, bei herrlicher Aussicht auf die Löwensteiner Berge,
die Mittagspause einlegten. Durch Wälder und Weinberge fuhren wir über Erlenbach,
Neckarsulm zurück nach Bad Wimpfen.
Das Ziel am 3. Tag war Heidelberg. Zunächst radelten wir nach Bad Rappenau und
Sinsheim bis zum Technikmuseum. Unterwegs setzte ordentlich der Regen ein, sodass
die Gruppe beschloss, die Tour abzubrechen und über den Burgenradweg nach
Neckarbischofsheim und Sigelbach bis nach Bad Wimpfen zu fahren.
Der Samstag war Rückreisetag. Nachdem es in der Nacht ordentlich geregnet hatte
und auch keine Besserung in sicht war, stiegen wir ab Bad Friedrichshall auf die Bahn
um. Eine kleine Unterbrechung gab es trotzdem noch, denn die
Bahn stetzte ab Bietigheim-Bissingen einen Schienenersatzverkehr ein. Folglich
durften wir bei Regen die Strecke bis Ludwigsburg mit dem Rad zurücklegen. Um
15.30h erreichten wir Wannweil und waren uns einig, dass es trotz allem eine schöne
Radausfahrt war.

Seniorenausfahrt nach Radolfzell/ Bodensee am 19.06.2024

Die Ausfahrt im Juni führt uns diesmal an den Bodensee nach Radolfzell mit seiner idyllischen Altstadt. Zunächst fahren wir über die Autobahn Richtung Singen an den Untersee in die kleine Gemeinde Markelfingen. Direkt am See werden wir in einem Restaurant unser Mittagessen einnehmen und danach gut gestärkt das Städtchen Radolfzell ansteuern.

Radolfzell ist die drittgrößte Stadt am Bodensee mit historischen Gassen, Läden, Cafés und Restaurants und dem höchsten Kirchturm am Bodensee. Hier gibt es den längsten begehbaren Uferabschnitt am Bodensee, ferner die Halbinsel Mettnau, ein Naturschutzgebiet mit ausgedehnten Riedlandschaften.

Direkt an der Altstadt und der Uferpromenade werden die Spaziergänger den Bus verlassen.

Die einen besuchen die Altstadt mit Geschäften, Cafés und Restaurants, die anderen spazieren an der Promenade und genießen den Blick über den See bis in die Berge. Die Wanderer fahren mit dem Bus hinaus auf die Halbinsel Mettnau und laufen ca. 6 km zurück zur Stadt. Die Rückfahrt ist für 17:30 Uhr geplant (keine Abendeinkehr), Ankunft in Wannweil um ca. 19:30 Uhr.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Wanderführer: Gerhard Fundinger.

Anmeldung ab Montag, 10. Juni 2024 bei der VOBA Wannweil zu deren Geschäftszeiten. Bei voller Teilnehmerliste können Sie sich mit Angabe der Telefonnummer auf der Warteliste eintragen!

Die Fahrtkosten betragen 23,00 €, die Bezahlung erfolgt im Bus.

ACHTUNG: Abfahrt ist am Mittwoch, 19. Juni 2024 bereits um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle am Rathaus Wannweil.

Wir freuen uns auf eine schöne Ausfahrt mit Euch. Gunther, Helga und Gisela.

Stocherkahnfahren   

Am Samstag, 06. Juli  2024 treffen wir uns um 15:30 Uhr am Gemeindehaus Wannweil und fahren mit dem Fahrrad (mit Fahrradhelm) nach Tübingen zum Stocherkahnfahren.

Wir treffen uns dann zur Stocherkahnfahrt im 16:30 Uhr.

Einstieg ist beim Hölderlinturm.

Natürlich kann auch mit dem PKW nach Tübingen gefahren werden.

Der Fahrpreis beträgt für 

Kinder bis 3 Jahre = frei

Jugendliche bis 14 Jahr = 3,00 €

Erwachsene 5,00 €

Zu dieser Stocherkahnfahrt, bei hoffentlich sonnigem Wetter, sind alle Mitglieder und Interessierte herzlich willkommen.

Anmeldung unter Tel.Nr. 55 04 38 oder e-mail:

ist bis zum 28. Juni 2024 notwendig.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Führung: Kurt Krauß

 

 

häppy – der Schaukelweg Hechingen

 häppy – der Schaukelweg Hechingen erwartet uns mit aufregenden Schaukeln, herrlichen Plätzen zum Verweilen und spannenden Orten zum Entdecken. Nebenbei können wir auf dem 4 km langen Rundweg auch noch die schöne Stadt Hechingen kennenlernen.

Wir schwingen uns auf den Schaukeln in die Lüfte, testen unsere Balance oder lassen einfach nur die Seele baumeln. Wenn das nicht rundum glücklich macht! Auch mit dem Kinderwagen oder Buggy schaffen wir den Weg ganz leicht.

Unterwegs finden wir alles, was das Herz begehrt: Spielplätze zum Toben, Eiscafés für eine süße Pause, schöne Stadt- und Burgansichten zum Träumen, Wasserspiele zum Erfrischen und einen Barfußpfad. Da werden müde Füße wieder munter.

Packt ein: Handtuch, Picknickdecke, Sonnenschutz, Getränke und Vesper. 

Wann:  Sonntag, den 07.07.2024 um 11 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Ecke Weilheimer Straße/ Schillerstraße in Hechingen (Startpunkt 1)

Anmeldung nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Euch und unseren gemeinsamen Spaziergang! 

Familie Artmann